Verjüngung

Energetisches Facelifting

Wir alle haben unsere ganz persönliche Vorstellung von Schönheit und Schön-Sein. Meist ist dies viel mehr als nur eine schöne und glatte Fassade. „Wahre Schönheit kommt von Innen.“ Das ist unsere Ausstrahlung. Sie berührt unsere Mitmenschen nicht nur in den Augen, sondern vor allem im Herzen.

Alles auf der Erde ist im Wandel begriffen. Die Energien verändern und erneuern sich. Der Alterungsprozess und der Verfall unserer Zellen ebenfalls. Er war Teil der alten Energie. Die energetische Verjüngung (eine alte Heiltechnik der Curanderos) hilft uns, mit der Zeit zu gehen und diese für uns arbeiten zu lassen. Sie ist eine eigenintelligente Energieform. Bei der Behandlung wird die Zellschwingung erhöht, so dass alte Strukturen, Muster und insbesondere Alterungsprogrammierungen gelöst werden.

Behandlungsdauer: ca. 15 min
Ausgleich: 30
inkl. MwSt

Heilung von Hautzellen

„Die wichtigsten Informationen über den Ablauf nachfolgend in einer Kurzübersicht. Bei der Anzahl der Behandlungen handelt es sich um Durchschnittswerte. Es sind IMMER die Faktoren ZEIT UND ANZAHL der Behandlungen in Kombination zu sehen.

Meine persönlichen Erfahrungen in der Praxis zeigen, dass diese Durchschnittswerte sehr gut bei einer normalen, gesunden Haut einer Frau/eines Mannes im Alter von Ende dreißig als Maßstab gelten. Ältere Haut braucht sicherlich länger, sehr schnell gealterte Haut ebenso. Eine jüngere Haut spricht durchaus auch schneller auf die Behandlungen an.

Bei der Anwendung des energetischen Faceliftings durchläuft die Heilung der Zellen unterschiedliche Stufen. Die Veränderungsstufen brauchen in der Regel einen Zeitraum von mindestens ca. 2 Jahren - erst DANACH beginnt die Haut sich von innen zu unterpolstern. Die Sichtbarkeit hängt davon ab, wie tief die natürliche Unterpolsterung bei Beginn der Behandlungen bereits abgetragen ist.

Entwicklungsstufen der Haut:

Unser Gesicht wird von einer Art energetischem Korsett gestützt. Dieses Korsett wird direkt bei der ersten Behandlung entfernt. Das Gesicht sieht sofort weicher und sanfter aus. In der Regel entsteht bei der ersten Behandlung ein großer Effekt. Das Wort Effekt ist bewusst gewählt, denn es ist noch keine wirkliche Verjüngung, sondern eben nur ein Verjüngungseffekt. Das Gesicht muss diese neue Energieform erst integrieren und kann durchaus einige Stunden nach der Behandlung auch sehr müde und erschöpft aussehen! Erst mit der zweiten Behandlung beginnt die eigentliche Aufbauarbeit der Zellen und die Dehnung der Telomere. Die Zellen werden Stück um Stück unterpolstert.

Nach ca. 3 - 4 Behandlungen sieht das Gesicht frischer und entspannter aus.

Nach ca. 7 - 8 Behandlungen beginnen die Konturen sich zu heben.

Nach 10 - 15 Behandlungen treten die Falten vermeintlich stärker hervor. In den Falten sitzen tiefe Themen und Verletzungen. Während die Haut um die Falten herum relativ schnell unterpolstert wird, brauchen die Faltenbereiche eine längere Zeit. Die Haut um die Falten hebt sich an, die Falten selbst werden vor der Heilung starrer. Dies lässt zunächst die Falten tiefer erscheinen. In einem ganz, ganz langsamen Prozess fangen auch die Faltenbereiche an, sich zu entspannen und auch diese Haut beginnt die Unterpolsterung anzunehmen. Haben Sie Geduld, es ist ein großer Heilungsprozess auf vielen Ebenen, wenn die Falten anfangen, sich wieder zu glätten, dies braucht Zeit, ist dann jedoch dauerhaft.

Danach kann eine Phase kommen, in der alle Zellen ihre alten Energien abstoßen. Das Hautbild kann müde und grau erscheinen. Dies ist nur eine kurze und vorübergehende Phase, in der die Giftstoffe ausgeschleust werden. Danach beginnt die Haut den eigentlichen dauerhaften Verjüngungsprozess einzuleiten.

Oft wird die Frage gestellt, woran man erkennt, ob die Behandlung gewirkt hat.
Lassen Sie mich eines sagen: Die Behandlung wirkt immer - und bei jedem gleich. Einzig und alleine die individuelle Wahrnehmung ist unterschiedlich.

Auch der Verlauf der Hautveränderung ist unterschiedlich, denn jede Haut ist anders. Geprägt vom Lebensstil, vom Alter der Haut, von der bisherigen Entwicklung haben wir ein ganz eigenes Zellprofil entwickelt, das mit der ersten Behandlung beginnt zu heilen - bei jedem in seinem ganz individuellen Tempo. So gibt es Menschen, die sehr schnell auf die Behandlungen ansprechen, andere langsamer. Eines haben aber ALLE gemeinsam: Es gibt einen Punkt, an dem wir glauben, dass wir älter aussehen - dies ist der Punkt, an dem die Haut anfängt, energetische Giftstoffe loszulassen. Dies ist der Punkt, der dem Turn-around zur dauerhaften Verjüngung schon sehr nah ist.

Eine generelle, durchschnittliche Aussage kann ich dennoch machen:
Es ist eher unwahrscheinlich, dass man nach der ersten Behandlung schon einen Erfolg sieht. Auch die Alterung geschieht nicht über Nacht. Eine Kombination aus mindestens 15 Behandlungen, verteilt über einen Zeitraum von ca. 2 Jahren, legt eine gute Basis für den Schritt in Richtung jugendliches Aussehen und Heilung der Hautzellen. So wie die Alterung ihre Zeit braucht - so braucht auch das Zurückdrehen dieses Prozesses seine Zeit. Dennoch - der Weg lohnt sich, denn nicht nur das Aussehen verändert sich, auch das Wohlbefinden und die Stabilität der Zellen.

Die Zeichen der Zeit arbeiten meist langsam und subtil. Bis man sie im Außen bemerkt, dauert es "seine Zeit". So ist dies auch im Umkehrprozess. Die Wirkung beginnt im Innen und es braucht ebenso "seine Zeit", bis die Wirkung im Außen sichtbar ist. Eines geschieht auf jeden Fall SOFORT: Die Zeit arbeitet MIT Ihnen.“ Margit Kronenberghs